• Grießenkar-Runde (SW 33)

    Grießenkar-Runde (SW 33)

Lade
Schwierigkeit
Dauer 4h 15min
Distanz 25.99km
Höchster Punkt 1852m
Bergauf 900m
Bergab 900m
Anspruchsvoller Anstieg auf Asphalt mit tollem Ausblick, etwas für Fortgeschrittene.
Es steht uns ein einziger, langer Anstieg auf Asphalt bevor. Insgesamt sind es rund 900 Höhenmeter, die bis zu den Grießenkaralmen zurückgelegt werden, man sollte sich die Kräfte daher gut einteilen. Viele Kurven und Kehren entlang des Skigebiets führen erst auf Asphalt, später auf Schotterwegen zum Teil recht steil hinauf. Nach verdienter Rast und Stärkung bei den Berggasthöfen mit wunderbarem Panorama, führt die Strecke dann Richtung Nordosten, wo man mit moderatem Gefälle gemütlich bis zur Talstation der Roten 8er und von dort weiter zurück nach Flachau fährt.
Beste Jahreszeit
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Nähere Informationen zur Tour

Start im Zentrum von Flachau/ Minigolf - talauswärts dem Radweg folgen und die Brücke sowie die Hauptstraße nach gut 700m passieren - in den Grießenkarweg einbiegen und dem Straßenverlauf bis zum Anstieg bei km 1,4 folgen - nach mehrere Kehren bei km 3,4 bei der Gabelung nach rechts abbiegen - in weiteren Kehren dem Straßenverlauf bergauf folgen - vorbei an der Jandlalm - einige Liftunterquerungen - bei km 9,0 Abzweigung nach rechts unten nehmen - bei km 10,2 wieder rechts - dem Straßenverlauf bei der Gabelung in Richtung links bei km 12,1 folgen - bei km 13,5 folgt die Anbindung zur Frauenalm Runde (MTB- Route 14) und Flying Mozart Runde (MTB-Route 17) - nach rechts - vorbei an der Liftstation weiter bergab über einige Kehren bis zur Talstation der Roten 8er-Gondelbahn - in Richtung rechts dem zur Bundesstraße parallel verlaufenden Radweg nach Flachau folgen - den Kreisverkehr via zweiter Ausfahrt überqueren - den nächsten Kreisverkehr bei der ersten Ausfahrt verlassen und zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Kontrolliert vor jeder Fahrt die Funktionstüchtigkeit eures Mountainbikes und informiert euch vorab über das Wetter. Zur eigenen Sicherheit wird außerdem das Tragen eines Helmes empfohlen.

Zur Grundausstattung eines Mountainbikers gehören:

  • Schutzausrüstung
  • Verpflegung für Zwischendurch
  • Sonnenbrille, gegebenenfalls Sonnencreme bzw. Regenschutz
  • Mobiltelefon

Parkmöglichkeiten im Ortskern von Flachau (BBF/ Minigolf)

Von Juni bis September ist der Sportweltbus der ideale Zubringer- sowie Rückholdienst für eure Biketouren in der gesamten Region (Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben, Filzmoos, Obertauern, Großarl & Hüttschlag).

Mit der Flachau Sommer Card könnt ihr den Sportweltbus um nur Euro 1,00 pro Person und Strecke benützen. Kinder unter 6 Jahren fahren sogar frei!

Mehr Informationen dazu findet ihr unter: https://www.flachau.com/de/info/vor-ort/sportweltbus.html

Weitere Busverbindungen: www.salzburg-verkehr.at

© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus