• Total Lokal

    Total Lokal

Lade

Regionalität ist die Zukunft

Von heimischen Produkten, tüchtigen Bauern und einer Gruppe Flachauer Wirten, die leidenschaftlich gerne kochen und eine großartige Idee haben. In den Hauptrollen: eine große Portion Regionalität, ein Topf voll Nachhaltigkeit und eine Prise Kreativität.

Aus heimischen Produkten alpine Gerichte kreieren – das ist die Vision von Flachauer Gastronomen. Mit ihrem neuen Signature Gericht haben sie ein kulinarisches Highlight entwickelt, das auf den Speisekarten ausgewählter Restaurants seid der letzten Wintersaison zu finden war. Die Basis stammt dabei ausschließlich vom Flachauer Rind.

Hier kommt man so richtig auf den Geschmack!

Letztes Jahr starteten die Flachauer Wirten mit dem eigens kreierten und rezeptierten Gericht: „Zart Geschmortes vom Flachauer Rind mit Wurzelgemüse und Serviettenknödel“… eine raffinierte Kreation aus einer guten alten Spezialität, die bereits seit Jahren in einigen Lokalen angeboten wird. Nun erschien dieses Gericht im modernen Gewand – und feierte als „Total Lokal zwanzig20 Gericht“ neue Erfolge.

Diesen Sommer dürfen sich alle Feinschmecker auf „Geschnetzeltes vom Flachauer Rind & gebackener Salbei Polenta & Selleriepüree“ freuen.

Ein Zeichen für Nachhaltigkeit und höchster Qualität

Gekennzeichnet wird die Speise mit einem eigens designten Total Lokal-Siegel, mit dem sich Flachauer Wirte dazu bekennen, Produkte aus der heimischen Landwirtschaft zu beziehen und in ihren Küchen zu veredeln. Ob Milch, Eier, Käse oder Fleisch von unseren Bauern oder Brot vom örtlichen Bäcker – diese Produkte sind nicht nur nachhaltig, sondern auch von höchster Qualität.

"Wir sitzen direkt an der Quelle."

Ein ganz wichtiger Aspekt für die Flachauer Produzenten ist die Nachhaltigkeit.

„Es darf nicht sein, dass das Fleisch und die Produkte die wir in unseren Restaurants und Hotels verwenden, auf kilometerlange Reise gehen müssen, wenn wir doch direkt an der Quelle sitzen“, sagt Hermann Oberreiter, der Vertreter der Flachauer Eventwirte und Initiator des Projektes Total Lokal.

Von grünen Wiesen und frischem Quellwasser

Michael Schiefer, der Obmann der Flachauer Landwirte, ist stark der Meinung, dass diese Produkte von bester Qualität sind, wie es sie ansonsten nirgendwo zu kaufen gibt: „Hier bei uns gibt es noch eine ehrliche Landwirtschaft mit Kühen, die den Sommer auf der Alm verbringen, sich ausschließlich von grünen Wiesen und frischem Quellwasser ernähren und wo kein Zusatzfutter nötig ist.“ Die Fleischqualität von Kühen, die auf der Alm heranwachsen, würde Hermann Oberreiter sogar über biologisch einstufen.

Die Gastronomen sind überzeugt: Gäste und auch die Einheimischen werden dieses wertvolle Zusammenspiel zwischen Bauern und Wirten, welches die Region im Ganzen stärkt, als sehr positiv wahrnehmen und die einzigartige Qualität der Produkte schmecken.

Mut zur Einfachheit

Mit mehr Mut zur Einfachheit, Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit sind die Flachauer Wirte auf dem richtigen Weg. Das Wissen, die Natur und die heimischen Produkte in die Küche miteinzubeziehen, wird in der Gastronomie immer bewusster umgesetzt.

Die Flachauer Wirte und Bauern freuen sich, viele Gäste und Einheimische in ihren Restaurants und Hotels mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen zu dürfen.

Gourmet Tipps & Infos

Mit dem "Total lokal"-Siegel bekennen sich viele Flachauer Wirte dazu, Produkte aus der Flachauer Landwirtschaft in ihren Küchen zu veredeln. Ihr findet die Jahrgangsschmankerl auf den Speisekarten dieser Restaurants und Hotels:

  • Restaurant Hoagascht
  • Dampfkessel
  • Herzerlalm
  • Hofstadl
  • Zum Holzwurm
  • Gourmethotel Montanara
  • Schüttalm (Skigebiet Flachauwinkl-Kleinarl)
  • Hotel & Wiaz'haus Winterbauer
  • Hotel Wieseneck


Bald wird das neue Total Lokal Gericht auf den Speisekarten einiger weiterer Betriebe zu finden sein. Seid gespannt und erzählt uns, wie es euch geschmeckt hat!