• MountainCart Downhill Sommer

    Moutaincart & Mountainskyve
Lade

Schnappt euch eure Freunde und rockt die Montaincart-Abfahrt!

Bei der Mountaincart-Guided-Tour fahren wir mit einem Shuttle zum Sattelbauer. Die Mountaincarts werden per Anhänger mitgenommen. Nach einer gemütlichen Einkehr geht's dann mit dem Mountaincart die Rodelbahn bergab ins Tal. Fun & Action garantiert!

Dauer: 2 Stunden

Sport am Jet

Unterberggasse 318
5542, Flachau
0043 6457 2090 sport@amjet.at http://www.sportamjet.at

Information

Mit dabei

Mountaincart
Transfer
Kinder unter 10 Jahren gratis
Guide
Regenschutz

Geeignet für

Familien
Active People
Gruppen

Voraussetzungen

Mindestalter (10 Jahre)

Bitte mitbringen

Regenjacke
Sonnenbrille
Eigener Helm wenn vorhanden
Geld für Einkehr
Festes Schuhwerk

Schwierigkeit

einfach mittel schwierig
Anmeldung erforderlich
Wetterunabhängig
Parkplätze vorhanden
Einkehrmöglichkeit

Treffpunkt

Sport- & Aktivzentrum
Hermann-Maier-Platz 1
5542 Flachau

Möchten Sie Einbindung von externem Kartenmaterial erlauben?

Erlaubt die Anzeige von Kartenmaterial (Bilder) von openstreetmap, um Kartenfunktionalität abbilden zu können. Durch Erlauben dieses Features akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von openstreetmap

Achtung, hier wird geblitzt!

Schnappt euch eure Freunde und rockt die Mountaincart-Abfahrt!

Mit dem Mountaincart den Hang hinunterbrettern und neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellen: Hoch oben am Sattelbauer verwandelt sich im Sommer die Rodelbahn in ein Bergabenteuer der Extraklasse. 

Autor: Lukas Stangl

Heute erwartet uns ein echtes Urlaubshighlight! Gemeinsam mit meinen Freunden Susi, Max und Fabi treffe ich mich im Sport- & Aktivzentrum Flachau wo unsere Mountaincart Guided Tour startet.

Zuerst geht's mit dem Shuttle auf die Alm, wo eine kurze Einführung mit den bestens geschulten Mountaincart Guide Mario, auch "Dixi" genannt, folgt. Mit angezogenen Bremsen stehen meine Freunde und ich in den Startlöchern. Von unserem Guide Dixi bekommen wir die letzten Ratschläge und Tipps die Kurven optimal anzufahren. Wir schließen unseren Helm und ziehen den Gurt an. Auf die Plätze - fertig - los!

Grenzenlose Action!

Die ersten Meter sind etwas ungewohnt. Beide Bremsen – Stopp! Bremse links – Drift! Nach kurzem Einfahren schnellt der Tacho in die Höhe und schön langsam bekommen wir ein Gefühl für unser Gerät. „Die Kurven von außen nach innen anfahren“ – schreit uns Dixi nach hinten. Die Bäume fliegen an einem vorbei und das Grinsen im Gesicht wird immer breiter. 

©  Flachau Tourismus / Gerald Oberreiter
©  Flachau Tourismus / Gerald Oberreiter

Ob dein Tacho richtig geht, siehst du wenn das Licht angeht!

Breit sind auch unsere Reifen, bieten genug Grip und lassen jedes Überholmanöver zu. „Nicht zu schnell“ erinnere ich mich an die Anweisung unseres Guides. Mit angespannten Unterarmen nähern wir uns dem Zielgelände, wo uns ein Blitzer erwischt und von jedem Fahrer ein Foto schießt.

"Noch eine Runde?"

©  Flachau Tourismus / Gerald Oberreiter

Aus, vorbei. Nein! „Noch eine Runde?“ - fragt Dixi. Und so bringt uns unser Shuttle erneut zum Start und wir katapultieren uns mit gesammelter Erfahrung ein zweites Mal ins Tal.

Zuerst aber geht's mit dem Shuttle erneut hoch zum Berggasthof Sattelbauer, wo wir uns eine kleine Pause gönnen und uns am schönen Bauernhof umsehen.

Time-out am Berggasthof Sattelbauer

Überwältigt von der Geschwindigkeit und voller Vorfreude auf den nächsten Run stärken wir uns auf der Sonnenterrasse. Ein kühles Bier, einen Kaspress-Knödel-Salat und ein Zirbenschnapserl später heißt es wieder : „Auf die Plätze – fertig – los!“

©  Flachau Tourismus / Gerald Oberreiter
©  Flachau Tourismus
©  Flachau Tourismus / Gerald Oberreiter

Unser Fazit:

Mountaincart-Fahren macht richtig viel Spaß, probiert es unbedingt aus!

Selbstüberwindung und natürlich jede Menge Spaß stehen im Vordergrund. Mountaincart ist auch eine super Schlechtwetter-Aktivität und macht bei Regen fast noch mehr Spaß. :)

Jetzt buchen!