Audi FIS Ski Weltcup Rennen in Flachau, Salzburg, Österreich
Skiweltcup Flachau auf Facebook Skiweltcup Flachau auf Flickr Skiweltcup Flachau auf YouTube Skiweltcup Flachau auf Google Plus Skiweltcup Flachau auf Pinterest Skiweltcup Flachau auf Instagram
09.01.2018
Audi Ski Austria
Skiarea Testsieger 2017
Longines Countdown
Gewinnspiel

Gösser Gewinnspiel

Nutzen Sie die Chance auf tolle Gewinne!
Zum Gewinnspiel »
Aktuelles
Weltcup Packages

Auf zum Nachtslalom Flachau!

Unterkunft, Skipass und Tribünenkarte für den Skiweltcup in Flachau
Mehr Infos zu den Packages »
Snow Space Salzburg
snow space Salzburg
Zurück zur Übersicht

Tolle Stimmung beim ersten Riesentorlauf der Damen in Flachau seit 2002

Es war eine ungemein spannende Ausgangslage, denn keine Teilnehmerinnen des gestrigen Rennens hatte vorher "Riesentorlauf-Erfahrung" auf der Hermann-Maier-Weltcupstrecke vorzuweisen.
Vor rund 6.500 Fans konnte sich Viktoria Rebensburg (GER) auf die Strecke und die etwas wechselnden Sichtverhältnisse am besten einstellen. Sie gewann vor Ana Drev (SLO), die nach 14 Jahren im Weltcup erstmals am Podium war. Dritte wurde die Italienerin Federica Brignone vor den Österreicherinnen Eva-Maria Brem und Stephanie Brunner, die ebenfalls eine sehr solide Leistung zeigten.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle, die zum Gelingen einer fulminanten Skiweltcupwoche mit 3 spannenden Rennen auf der Hermann-Maier-Weltcupstrecke in Flachau beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt dabei dem Pistenteam für seine unermüdliche Arbeit und die tolle Pistenpräparierung!

Riesentorlauf der Damen 17.1.2016 ©Christian Fischbacher Fotographie
Podium Skiweltcup Riesentorlauf der Damen am 17.01.2016
Rebensburg, Drev und Brignone ©Christian Fischbacher Fotografie
Skiweltcup Flachau Riesentorlauf der Damen 17.1.2016
©Christian Fischbacher Fotographie

Bewertung und Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen, seien Sie der/die Erste!
Zurück zur Übersicht
NACH OBEN