28. November 2018
Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom Flachau 2019
In Flachau wird wieder die Nacht zum Tag: 

Am Dienstag, den 08. Jänner 2019 geht das Flutlichtspektakel in die bereits 9. Auflage. Das Rennen auf der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke hat sich in den letzten Jahren zum echten Klassiker im Damen Skiweltcup entwickelt: Die Kombination aus spannendem Skisport gepaart mit einem umfangreichen, unterhaltsamen Rahmenprogramm hat sich bestens bewährt und lockt alljährlich tausende Skifans in die Salzburger Skimetropole.

Wenn das Flutlicht entlang der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke angeht, steigt der Puls bei den Läuferinnen. Vom Starthaus aus haben Mikaela Shiffrin & Co einen gewaltigen Blick auf die traumhafte Zuschauerkulisse. Vor ihnen liegt die perfekt präparierte Hermann Maier FIS Weltcupstrecke: Welle für Welle – Tor für Tor – es geht um jede Hundertstelsekunde. Schließlich möchte sich jede von ihnen zur „Snow Space Salzburg Princess 2019“ krönen und sich das höchste Preisgeld, das es im Damen Skiweltcup zu gewinnen gibt, sichern. Insgesamt ist der Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom Flachau mit Euro 168.000,00 dotiert (verteilt auf die Ränge 1-30).

Die ÖSV Slalom-Ladies sind für den 8. Jänner extrem motiviert. „An Flachau hab ich natürlich vor allem eine Erinnerung: Die unglaublich Halbzeitführung und der schlussendlich zweite Platz im vergangenen Jahr. Wenn ich daran denke, kann ich nicht anders als zu lächeln. Es war ein ganz besonderes Rennen letztes Jahr und das macht auch die Vorfreude auf das diesjährige Rennen so groß. Ich freue mich einfach auf den Moment an dem ich aus dem Starthaus blicke und all die Menschen sehe und weiß, dass die nächste Minute auf diesem Hang mir gehört“, schwärmt Bernadette Schild, über die Zuschauerkulisse entlang der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke in Flachau.

 Ein Skifest für Skifans

Neben den entscheidenden Hundertstelsekunden geht es beim Damen Nachtslalom in Flachau aber vor allem um den Spirit. Daher wartet auch 2019 ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, im Zuge dessen der Skisport ordentlich zelebriert wird. So findet am Vorabend des Weltcuprennens unter dem Motto „Sport & Society trifft Skitalent“ mit der Star Challenge 2019, ein Charity-Event zugunsten von Nachwuchsläufern des Salzburger Skiverbandes statt. Folgende Promis geben bei der diesjährigen Star Challenge an den Start Andreas Goldberger, Michaela Kirchgasser, Stephan Görgl, Heinz Schilchegger, Julian Le Play, Diana Porsche, Daniela Schuster, Frank Wörndl, Daniel Düsenflitz, Michael Gruber, Otto Konrad, Michael Konsel, Xaver Schlager, die jungen Zillertaler, Hannah, Melissa Naschweng und Eddie Gustafsson.

Die Skistars hautnah erleben und sich ein persönliches Autogramm abholen, können Skifans im Rahmen der Autogrammstunde kurz vor der öffentlichen Startnummernauslosung im Open-Air-Gelände.

Die Pause zwischen erstem und zweitem Durchgang wird Julian le Play mit seinen Hits „Rollercoaster“, „Wir haben noch das ganze Leben“ uvm. rocken.


Hier geht's zum Programm


Tickets sind unter www.skiweltcup-flachau.at oder unter www.skiaustriaticket.at erhältlich.