Menü
Flachau auf Facebook Flachau auf Instagramm Flachau auf Flickr Flachau auf YouTube Flachau auf Google Plus Flachau auf Pinterest
Flachau

Online
Magazin

Zurück zur Übersicht

Die 7. Auflage der Bike Night hat Sport und Show wieder perfekt vereint

Mit vollem Einsatz und mit so manch bangem Blick gegen den Himmel, haben wir am vergangenen Samstag, die 7. Ausgabe der Bike Night Flachau über die Bühne und den Radsport damit auf die Bühne gebracht.

Am Bike Night Wochenende spürt man in Flachau immer ein ganz besonderes Flair. Einige Besucher tummeln sich schon am Nachmittag rund um das Eventgelände im Ortszentrum und schlendern durch die kleine, aber sehr feine Expo-Area. Auch an den beiden Bahnen, die fürs bereits traditionelle Quietschentenrennen bereit stehen, herrscht reger Andrang und bei der Trial-Show mit Tom Öhler kommt so mancher ins Staunen. Auch die Sportler drehen ihre Aufwärmrunden bevor es um 17:00 Uhr beim Qualifying für die Startaufstellung erstmals so richtig zur Sache geht. Das Qualifying und die Meinung der Fahrer danach, ist dann auch Grundlage für den Juryentscheid, den Downhill entlang der Hermann-Maier-Weltcupstrecke, der durch den Regen aufgeweicht und extrem rutschig ist, nur einmal und zwar in der ersten Runde einzubauen und danach auf verkürzter Strecke weiterzufahren.

Kurz vor 20:00 Uhr nehmen die Teilnehmer Aufstellung und unser diesjähriger Stargast die österreichische Fußball Nationalteamspielerin Laura Feiersinger gibt das Startsignal.

Bereits ab den ersten Runden kristallisiert sich bei den Herren ein unglaublich spannender Dreikampf zwischen dem Tschechen Jan Nesvadba und den beiden jungen Österreichern Felix Ritzinger und Simon Schupfer heraus, den Felix Ritzinger mit einem grandiosen Finish in der letzten Runde für sich entscheiden kann. Bei den Damen gewinnt mit Lisa Pasteiner die österreichische Cross Country Junioren-Vizeweltmeisterin und das Preisgeld für die schnellste Runde geht an Jan Nesvadba. Um ein unglaublich cooles Rennerlebnis reicher sind alle, die bei der diesjährigen Bike Night am Start gestanden sind, denn die Stimmung bei diesem Radsportevent ist einzigartig.

Beim Kids Race am Sonntag sind dann die Nachwuchsbiker mehr als nur motiviert. In 6 Altersklassen liefern sich die Youngsters dabei alljährlich spannende Rennen. Den Siegern winken dabei Pokale und tolle Sachpreise. Als kleine Erinnnerung gibt’s für alle Teilnehmer eine Medaille und zum Abschluss ein cooles Gemeinschaftsfoto, bei dem alle Kids noch mal auf die Bühne gebeten werden.

Startschuss für die Bike Night Flachau 2017 durch Laura Feiersinger
Lights on in Flachau
Schlüsselpassage Kirchnersteg
Stimmung im Eventgelände
Trial Bike Show mit Tom Öhler
Expo-Area
Quietschentenrennen
Qualifying für die Startaufstellung
Rennaction pur auch bei den Kids
Jeder gibt sein Bestes
Gemeinsames Abschlussfoto

Bewertung und Kommentare

Artikelbewertung ist 5 aus 6 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zurück zur Übersicht
NACH OBEN