• Rodelbahn Sattelbauer

    Rodelbahn Sattelbauer

Lade
Schwierigkeit
Dauer 45min
Distanz 2.63km
Höchster Punkt 1282m
Bergauf 0m
Bergab 329m
Bestens präparierte, etwa 3 km lange Rodelbahn.

Entweder zu Fuß oder mit dem Rodeltaxi geht es direkt vom Ortszentrum Flachau hinauf Richtung Sattelbauer. Oben angekommen, kann man sich in diesem gemütlichen Berggasthof so richtig gut mit allerlei Köstlichkeiten stärken. Selbstverständlich gibt es gegen eine geringe Gebühr auch einen hauseigenen Rodelverleih. Bei Tag, oder auf beleuchteter Strecke am Abend, ein unvergessliches Rodel-Erlebnis ist hier garantiert.

Einkehrmöglichkeiten:

Sattelbauer

Beste Jahreszeit
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Nähere Informationen zur Tour

Vom Zentrum Flachau geht es hinauf Richtung Kirche. Direkt neben der Kirche führt links ein Weg weiter bis man die Autobahnbrücke überquert. Weiter gerade aus bis zur Weggabelung Sattelbauer. Dem Schild folgen und links abbiegen. Von dort an dieser wenig befahrenen Straße folgen bis direkt zum Berggasthof Sattelbauer.

  • Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere Rodler & Winterwanderer!
  • Passen Sie ihre Geschwindigkeit an die vorherrschenden (Sicht-) Verhältnisse an.
  • Prüfen Sie die Wetter- und Schneebedingungen, bevor Sie ihre Rodelpartie starten.
  • Wetterbedingt kann es vorkommen, dass die Rodelbahn nicht täglich frisch gespurt wird.
  • Das Tragen eines Helms wird beim Schlittenfahren dringend empfohlen.
  • Rodel
  • Skihelm
  • Skibrille
  • bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe
  • Winterbekleidung / Skianzug
  • wasserdichte Handschuhe
  • Mütze / Stirnband
  • Proviant und Trinkwasser
  • Gamaschen
  • Sonnen- oder Regenschutz
  • Thermoskanne mit Heißgetränk
  • Stirnlampe und Reflektoren
  • Erste-Hilfe-Set
  • Mobiltelefon

Diese empfohlene Ausrüstung hängt natürlich immer von den Wetterbedingungen am Tag ab!

Parkmöglichkeiten sind im Ortskern von Flachau vorhanden (BBF Center- & Minigolfparkplatz).

© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus