• Bürgerberg-Runde (SW 14)

    Bürgerberg-Runde (SW 14)

Lade
Schwierigkeit
Dauer 3h 45min
Distanz 30.11km
Höchster Punkt 1421m
Bergauf 720m
Bergab 720m
Beliebte MTB-Runde an den Hängen südlich von Radstadt und Altenmarkt mit traumhaften Blick auf die Niederen Tauern.
Von Radstadt starten wir Richtung Süden und nach ein paar Kehren bergauf über die Straße beginnt der geschotterte Forstweg, auf dem wir in angenehmer, konstanter Steigung durch die Wälder am Fuße des Rossbrands radeln, bis wir nach knapp 4km und etwa 300 Höhenmeter die bewirtschaftete Bürgerbergalm erreichen, die mit schmackhafter Hausmannskost zur Stärkung lädt. Bis zum höchsten Punkt der Strecke kommen dann nochmals etwas mehr als 200 Höhenmeter dazu. Auf der langen Abfahrt hinunter Richtung Altenmarkt hat man mit der Reitlehenalm eine zweite exzellente Einkehrmöglichkeit auf dieser Tour. Ab der Alm wechselt der Belag wieder auf Asphalt und man kann es gemütlich bis ins Tal hinunter rollen lassen. Der Rückweg nach Radstadt verläuft auf dem gut ausgebauten und beschilderten flach verlaufenden Ennrsradweg.
Beste Jahreszeit
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Nähere Informationen zur Tour

Start bei Flachau Tourismus - über die Brücke und dann nach links Richtung Minigolfplatz - dem beschilderten Radweg entlang der Enns bis zum Brückenwirt in Altenmarkt bei km 7.3 - links über den Bahnübergang abbiegen - nach dem Bahnübergang gleich rechts abbiegen - die Unterführung durch und rechts abbiegen - an der Weggabelung nach links (Anbindung MTB-Route 8) - in mehreren Kehren stetig bergauf bis zum höchsten Punkt der Tour - kurz nach km 14 rechts abbiegen - in Kehren bergab bis nach Radstadt (Einkehrmöglichkeit Bürgerbergalm – ca. bei km 16) - bei der Einmündung die in die Schlossstraße rechts abbiegen - auf Asphaltstraßen parallel zur Schnellstraße über die Alte Bundesstraße Richtung Altenmarkt - vor Kreuzung nach Betonwerk Harml leicht rechts abbiegen (Achtung: nicht auf Schnellstraße abbiegen) - beim Brückenwirt /Bahnübergang retour zum Ausgangspunkt nach Flachau.

Kontrolliert vor jeder Fahrt die Funktionstüchtigkeit eures Mountainbikes und informiert euch vorab über das Wetter. Zur eigenen Sicherheit wird außerdem das Tragen eines Helmes empfohlen.

Zur Grundausstattung eines Mountainbikers gehören:

  • Schutzausrüstung
  • Verpflegung für Zwischendurch
  • Sonnenbrille, gegebenenfalls Sonnencreme bzw. Regenschutz
  • Mobiltelefon

Parkmöglichkeiten im Ortskern von Flachau (BBF/ Minigolf)

Von Juni bis September ist der Sportweltbus der ideale Zubringer- sowie Rückholdienst für eure Biketouren in der gesamten Region (Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben, Filzmoos, Obertauern, Großarl & Hüttschlag).

Mit der Flachau Sommer Card könnt ihr den Sportweltbus um nur Euro 1,00 pro Person und Strecke benützen. Kinder unter 6 Jahren fahren sogar frei!

Mehr Informationen dazu findet ihr unter: https://www.flachau.com/de/info/vor-ort/sportweltbus.html

Weitere Busverbindungen: www.salzburg-verkehr.at

© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus