• Amadé Almentour II

    Amadé Almentour II

Lade
Schwierigkeit
Dauer 22h
Distanz 47.72km
Höchster Punkt 2091m
Bergauf 3360m
Bergab 3490m

>Flachau, Altenmarkt-Zauchensee, Radstadt, Filzmoos
>Dauer 6 Tage, 4 Nächtigungen im Tal, 1 Hüttenübernachtung
>Insgesamt ca. 22 Stunden Gehzeit

1. Tag: Anreise nach Flachau und Übernachtung.

2. Tag: Fahrt nach Flachauwinkl - Aufstieg bis zur Südwienerhütte - Übernachtung.

3. Tag: Südwienerhütte retour zur Hafeichtenkapelle - zum kleinen Bärenstaffel - Rauchkopfhütte - Abstieg nach Zauchensee- Übernachtung.

4. Tag: Von Zauchensee auf den Strimskogel - weiter bis zum Brandkopf - Abstieg nach Radstadt - Übernachtung.

5. Tag: Von Radstadt - bis zum Rossbrand - Abstieg über die Moosalm - nach Filzmoos - Übernachtung.

6. Tag: Transfer nach Flachau - Rückreise.

Beste Jahreszeit
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Nähere Informationen zur Tour

1. Tag: Anreise nach Flachau, 927m. Übernachtung in Flachau.

2. Tag: Fahrt mit dem Sportweltbus nach Flachauwinkl bis zur Haltestelle Flachauwinkl Gasthofalm. Aufstieg entlang des Forstweges, vorbei an den Unterpleißingalmen und weiter über den Wandersteig bis zur Südwienerhütte (1.802 m) - Ausgangspunkt für weitere individuelle kleinere Touren (Spirzinger 2.066 m, Spazeck 2.065 m, Hengst 2.074 m). Übernachtung auf der Südwienerhütte. Gehzeit ca. 3 Stunden (ohne extra Gipfeltouren), ca. 700 hm Aufstieg.

3. Tag: Von der Südwienerhütte retour zur Hafeichtenkapelle (1.640 m). Weiter über die Hafeichtscharte (1.838 m) zum kleine Bärenstaff (2.013 m). Abstieg vom kleinen Bärenstaff bis zur Stubhöhe auf 1.739 m, weiter zur Rauchkopfhütte (1.893 m) und Abstieg über die vordere Strimshütte nach Zauchensee (1.339 m). Übernachtung in Zauchensee. Gehzeit ca. 5,5 - 6,5 Stunden, ca. 900 hm Aufstieg, ca. 1.000 hm Abstieg.

4. Tag: Von Zauchensee auf den Strimskogel (2.139 m) und weiter entlang des Berggrades über das Hintere Labeneck (1.986 m) bis zum Brandkopf (1.753 m). Abstieg nach Radstadt (856 m). Übernachtung in Radstadt. Teil des Salzburger Almenweges. Gehzeit ca. 5,5 - 6,5 Stunden, ca. 1.000 hm Aufstieg, ca. 1.400 hm Abstieg.

5. Tag: Von Radstadt entlang des Salzburger Almenweges über die Bürgerbergalm (1.172 m) bis zum Rossbrand (1.770 m). Panoramablick auf mehr als 150 Alpengipfel. Abstieg nach Filzmoos (1.055 m) über die Moosalm (1.330 m). Teil des Salzburger Almenweges. Übernachtung in Filzmoos. Gehzeit ca. 5-6 Stunden, ca. 900 hm Aufstieg, ca. 800 hm Abstieg.

6. Tag: Transfer nach Flachau - Rückreise.

Planung & Vorbereitung: Eine genaue Tourenplanung ist vor jeder Bergtour empfehlenswert. Auskünfte von Ortskundigen wie Bergführer oder Hüttenwirte sowie Wanderkarten helfen euch dabei.

Wettervorhersage checken: Ein Must-do vor jeder Wanderung. Das Wetter kann in den Bergen überraschend umschlagen. Beachtet die aktuellen Wetterbedingungen unter: www.zamg.ac.at.

Wichtige Tipps:

o sich selbst nicht überschätzen

o Kräfte sowie Ausdauer gut einteilen

o Trittsicherheit & Schwindelfreiheit einschätzen

o keine Steine abtreten

o bei Wetterumschwung rechtzeitig umdrehen

Bergrettungsnummer: Die Telefonnummer 140 ist die Notrufnummer für alpine Unfälle in Österreich

Zur Grundausstattung eines Wanderers gehört:

o festes, hohes Schuhwerk mit griffiger Sohle

o passende Bergbekleidung

o genug zu trinken

o Verpflegung für Zwischendurch

o Sonnenbrille, gegebenenfalls Sonnencreme bzw. Regenschutz

o Mobiltelefon

o Wanderstöcke

o Erste-Hilfe-Set

Fahrt mit dem Sportweltbus nach Flachauwinkl bis zur Haltestelle Flachauwinkl Gasthofalm.

Von Juni bis September ist der Sportweltbus der ideale Zubringer- sowie Rückholdienst für eure Wandertouren in der gesamten Region (Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben, Filzmoos, Obertauern, Großarl & Hüttschlag).

Mit der Flachau Sommer Card könnt ihr den Sportweltbus um nur Euro 1,00 pro Person und Strecke benützen. Kinder unter 6 Jahren fahren sogar frei!

Mehr Informationen dazu findet ihr unter: https://www.flachau.com/de/info/vor-ort/sportweltbus.html

Weitere Busverbindungen: www.salzburg-verkehr.at

© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Tourismusverband Flachau / Flachau Tourismus
© Bürgerbergalm/Thomas Stiegler / Thomas Stiegler