• Aigenberg-Runde (SW 62)

    Aigenberg-Runde (SW 62)

Lade
Schwierigkeit
Dauer 2h 50min
Distanz 22.94km
Höchster Punkt 1304m
Bergauf 590m
Bergab 590m
Mittlere Mountainbiketour mit tollem Ausblick auf das Flachautal und das Ennstal.
Von Flachau aus geht es über den Ennsradweg nach Reitdorf. Entlang des Klemmgrabens fahren wir nun aber bergan auf den Aigenberg, einer bäuerliche Streusiedlung. Nach dem ersten Anstieg wechselt der Belag von Asphalt auf Schotter und wir tauchen ein in den Aigenbergwald, der immer wieder schöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt frei gibt. Nach etwa 10km hat man den höchsten Punkt der Tour erreicht, von dem es rasant hinunter nach Eben geht, wo man beim Sportzentrum ankommt und retour nach Flachau fährt. Einkehrmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden: Gasthof Horner (Burnstein), Aignstadl, Seebuffet beim Badesee Reitdorf.
Beste Jahreszeit
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Nähere Informationen zur Tour

Start bei Flachau Tourismus - talauswärts zum Kreisverkehr Ortsanfang - geradeaus weiter (2. Ausfahrt) Richtung Reitdorf - dem Straßenverlauf bis zum Gemeindeamt folgen - bei der folgenden Kreuzung links abbiegen - nach ca. 50 m rechts Richtung Reitecksee abbiegen - beim Reiteck Badesee geradeaus und weiter dem Straßenverlauf nach rechts folgen - bei der nächster Kreuzung "Aignstadl" (Einkehrmöglichkeit – Öffnungszeiten beachten!) links auf den Aigenbergweg abbiegen (Anbindung MTB-Route 23) - stetige Steigung auf Asphaltstraße - bei km 7,3 Ende der Asphaltstraße - dem Schotterweg nach links folgen - nach ca. 100 Meter wird ein Schranken passiert - Forststraße Richtung Eben (schöne Aussichtspunkte entlang der Strecke - Ennstalblick) - nach der Unterführung rechts Richtung Erlebnisbadesee Eben - vorbei beim Sägewerk Brandstätter - rechts über Autobahnbrücke - danach links abzweigen und retour über den Ennsradweg zum Ausgangspunkt nach Flachau.

Kontrolliert vor jeder Fahrt die Funktionstüchtigkeit eures Mountainbikes und informiert euch vorab über das Wetter. Zur eigenen Sicherheit wird außerdem das Tragen eines Helmes empfohlen.

Zur Grundausstattung eines Mountainbikers gehören:

  • Schutzausrüstung
  • Verpflegung für Zwischendurch
  • Sonnenbrille, gegebenenfalls Sonnencreme bzw. Regenschutz
  • Mobiltelefon

Parkmöglichkeiten im Ortskern von Flachau (BBF/ Minigolf)

Von Juni bis September ist der Sportweltbus der ideale Zubringer- sowie Rückholdienst für eure Biketouren in der gesamten Region (Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben, Filzmoos, Obertauern, Großarl & Hüttschlag).

Mit der Flachau Sommer Card könnt ihr den Sportweltbus um nur Euro 1,00 pro Person und Strecke benützen. Kinder unter 6 Jahren fahren sogar frei!

Mehr Informationen dazu findet ihr unter: https://www.flachau.com/de/info/vor-ort/sportweltbus.html

Weitere Busverbindungen: www.salzburg-verkehr.at