Bike Night Flachau Bike Night in Flachau, Österreich Bike Night Flachau
Bike Night auf Facebook Flachau auf YouTube

Bike Night Flachau

10. - 12.08.2018
Suchen & Buchen
Kalender
Kalender
Jetzt Suchen     »
Aktuelles
Flachau Bike Touren

45 genau dokumentierte Tracks

Ob Einsteigertour oder echte Challenge - Flachau bietet beides.
Findet eure Lieblingstouren »
Flachau Best for Biker

Flachau Best for Biker

Das Rundum-Angebot für euren perfekten Bikeurlaub in den Salzburger Bergen.
Mehr Infos zu Flachau Best for Biker »
MTB Challenge
Teilnahmebedingungen für die Bike Night Flachau am 11.08.2018
Teilnahmeberechtigung:
Startberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (Stichtag 10.08.2000). Es besteht Helmpflicht! Es wird eine ärztliche Untersuchung empfohlen! Da es ein Nachtrennen ist, empfehlen wir das Fahren mit Licht!

Das Nenngeld beträgt bei Einzahlung
bis 30.06.2018: Euro 35,00/Frühbucher
von 01.07. bis 09.08.2018: Euro 40,00/Normalnennung
am 11.08.2018: Euro 45,00/Nachnennung

Nachnennungen sind vor Ort bis 19:30 Uhr möglich!


Der/die Teilnehmer/in ist registriert, wenn er/sie mit der eigenen Unterschrift im vollständig ausgefüllten Anmeldeformular die Bedingungen des Veranstalters anerkannt hat und das Nenngeld auf dem angegebenen Konto eingegangen ist bzw. bei Nachnennungen vor Ort in bar bezahlt wurde.

Zu spät eingezahlte Nenngelder und evtl. anfallende Überweisungsspesen werden nachverrechnet!

Der/die Teilnehmer/in nimmt zur Kenntnis, dass der Veranstalter weder für Unfälle noch sonstige unvorhergesehene Ereignisse vor, während oder nach der Veranstaltung haftet. Der/die Teilnehmer/in hat dafür Sorge zu tragen, dass er/sie bei einer in Österreich zugelassenen Versicherungsanstalt haftpflichtversichert ist.

Die Straßenverkehrsordnung ist rigoros einzuhalten. Die Teilnehmer/innen werden entlang der Strecke von Organen des Veranstalters überwacht. Den Weisungen der Straßenaufsichtsorgane ist sofort Folge zu leisten. Bei geahndeten Verstößen gegen die StVO werden die persönlichen Daten der Teilnehmer/innen an die Behörden weitergeleitet. Wer sich unsportlich verhält, wird aus der Wertung genommen. Ebenso kann der Veranstalter Teilnehmer/innen aus der Wertung nehmen, die offensichtlich die Kontrollpunkte nicht mehr zeitgerecht erreichen können.

Startnummern werden nur gegen Vorlage der Einzahlungsbestätigung jedem/jeder Teilnehmer/in persönlich ausgegeben. Die Startnummern sind an der vom Veranstalter vorgegebenen Stelle gut sichtbar anzubringen. Die Teilnahme mit der Startnummer einer anderen Person, die Weitergabe der Startnummer an eine andere Person oder jeder andere von der Organisation ermittelte Vorfall führen zum Ausschluss von dem Bewerb.

Es gibt die Altersklassen Jahrgang 2000 -1979 und ab Jahrgang 1978, jeweils für Damen und Herren.

Begleitfahrzeuge sind nicht gestattet. Wird ein/e Teilnehmer/in von einem Fahrzeug unmittelbar begleitet wird er/sie disqualifiziert.

Ein Radservice wird an der Verpflegstation (Do-it-yourself) und im Ort Flachau angeboten. Es empfiehlt sich jedoch, dass jede/r Teilnehmer/in zusätzlich einen Ersatzschlauch mit sich führt. Ersatzteile müssen sofort bar bezahlt werden! An Begleitpersonen wird an der Labestation keine Verpflegung ausgegeben. Die Teilnehmer/innen werden ersucht, keine Abfälle wegzuwerfen bzw. dies ausschließlich in der gekennzeichneten Wegwerfzone zu tun.

Die Teilnahme mit einem Elektrofahrrad oder Pedelec ist nicht gestattet und führt zur Disqualifikation.

Wird vom Teilnehmer bzw. von der Teilnehmerin der Zeitnehmungschip unmittelbar nach dem MTB-Marathon nicht retourniert, verpflichtet sich der/die Teilnehmer/in die anfallenden Chipkosten in Höhe von EUR 50,- an den Veranstalter zu entrichten.

Der Veranstalter ist berechtigt, bei schlechter Witterung oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen die Strecke zu verändern, zu verkürzen oder das Zeitlimit zu verändern. Bei Gefahr ist auch eine Absage oder ein Abbruch durch die Exekutive möglich. Bei Abbruch der Veranstaltung auf Grund höherer Gewalt oder durch die Behörden besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Nenngeldes. Bei Absage durch den/die Teilnehmer/in besteht ebenfalls kein Anspruch auf Rückzahlung des Nenngeldes. Eine Übertragung des Nenngeldes auf eine andere Person ist nicht möglich.

Die Anmeldung/Einzahlung zum MTB-Marathon muss vom Teilnehmer bzw. von der Teilnehmerin über die Online-Anmeldung bei Abavent erfolgen. Jegliche andere Anmeldung oder Einzahlung wird nicht akzeptiert und ist nicht gültig. Nachnennungen sind nur am Renntag möglich.

Der/die Teilnehmer/in erklärt sich einverstanden, dass Video- & Bildmaterial der Veranstaltung und persönlichen Daten im Rahmen der Veranstaltung veröffentlicht werden können. Dies gilt im Besonderen für die Erstellung einer Rangliste und einer allfälligen Kommunikation zwischen dem Veranstalter und/oder beauftragten Dritten und dem/der Teilnehmer/in.

!!!!! ACHTUNG HELMPFLICHT !!!!

Gefahrenstellen»

NACH OBEN