Bike Night Flachau Bike Night in Flachau, Österreich Bike Night Flachau
Bike Night auf Facebook Flachau auf YouTube

Vormittag

25.02.2017

Vormittag -2°C Temperatur -2°C
Sonnenschein 80%
Frostgrenze 700

Nachmittag

25.02.2017

Nachmittag 3°C Temperatur 3°C
Sonnenschein 90%
Frostgrenze 1500

Vorhersage

Am Samstag sorgt ein neues Hoch für rasche Wetterbesserung: Ein paar wenige Wolkenreste am Morgen lösen sich auf und bereits am Vormittag erfolgt der Übergang zu sehr sonnigem Wetter. Bis zum Abend bleibt das Wetter dann schön.

Letzte Aktualisierung: 25.02.2017

Sonntag

26.02.2017

Sonntag 8°C Temperatur 8°C
Sonnenschein 80%
Frostgrenze 2400

Montag

27.02.2017

Montag 10°C Temperatur 10°C
Sonnenschein 80%
Frostgrenze 2500

Trend

Trend Temperatur
Sonnenschein
Frostgrenze

Trend

In den kommenden Tagen erleben wir Sonne pur bei weiter steigenden Temperaturen, die nächste feuchte Unterbrechung steht erst für den Dienstag in Aussicht.

Mehr Webcams »

Kalender
Kalender
Jetzt Suchen     »
Flachau Bike Night Magazin

Megastimmung und eine geniale sportliche Leistung. Die Atmosphäre war wieder mal genial - rund 5000 Zuschauer im Eventgelände und entlang der Strecke sorgten bei der 6. Auflage des Flutlichtspektakles in Flachau für einen echten "Hexenkessel".
Mehr Informationen »


Bike Night Flachau - ein kultiges Bikeevent geht in die 6. Auflage

„Alles Bike“ heißt es am Wochenende 12. bis 14. August 2016 in Flachau, denn rund um den MTB-Flutlicht-Marathon am Samstag gibt es auch heuer wieder volles Programm.

Mehr Informationen »

Vorbereitung für die Bike Night 2016 mit Extremsportler Franz Preihs

Im Mittelpunkt des Workshops steht die optimale Vorbereitung auf die Bike Night 2016. Neben wertvollen Inputs vom Profi und Streckenbesichtigung, werden die Teilnehmer gemeinsam - als Team - bei der Bike Night 2016 starten.
Mehr Informationen »

»

Bike Night Flachau

12. - 13.08.2017
Suchen & Buchen
Kalender
Kalender
Jetzt Suchen     »
Aktuelles
Flachau Bike Touren

45 genau dokumentierte Tracks

Ob Einsteigertour oder echte Challenge - Flachau bietet beides.
Findet eure Lieblingstouren »
Flachau Best for Biker

Flachau Best for Biker

Das Rundum-Angebot für euren perfekten Bikeurlaub in den Salzburger Bergen.
Mehr Infos zu Flachau Best for Biker »
MTB Challenge
Marathon Cup
Special Rennmodus
Start frei für die Bike Night Flachau Die Bike Night Flachau könnte man als eine Kombination aus einem MTB-Marathon, dem Skiweltcup und der Formel 1 bezeichnen.

Gestartet wird um 20:00 Uhr - bei Sonnenuntergang. Gefahren wird auf einem selektiven 4,5 km Rundkurs mit 200 HM. Die abwechslungsreiche Strecke beinhaltet alles was ein Mountainbikerherz höher schlagen lässt - knackige kurze Anstiege, Wiesen- und Schotterwege, einen längeren Anstieg, natürliche Hindernisse wie Brücken, Unterführungen, Engstellen uvm., einen Downhill auf der Hermann-Maier-Weltcupstrecke (wo sich im Winter die Elite der Skidamen hinunterwagt) und zum Abschluss einen Hindernisparcours im Veranstaltungsgelände.

An die Formel 1 angelehnt verspricht der Rennmodus der Bike Night Flachau ganz besondere Spannung. 2 Stunden lang versuchen die Teilnehmer so viele Runden wie möglich zu bewältigen. Nach diesen 2 Stunden wird nachdem der Führende mit den meisten Runden Start/Ziel passiert hat, für alle die letzte Runde eingeläutet. Hier kann nun noch um jeden Platz gekämpft werden - ein spannendes Finish ist vorprogrammiert.

Sieger ist der Teilnehmer mit den meisten Runden und der schnellsten Zeit. Bei gleicher Rundenanzahl zählt die schnellere Zeit. Teilnehmer mit weniger gefahrenen Runden werden ihren Runden und ihrer Zeit entsprechend gereiht.

Nachdem der Sieger overall im Ziel angekommen ist, wird die angefangene Runde von allen Teilnehmern noch fertig gefahren.
Qualifying
Qualifying für die besten Startplätze bei der Bike Night Flachau Im Vorfeld des Rennens kann, wie im Skiweltcup, die Strecke vorab besichtigt werden und sich jede Besonderheit des Rundkurses genau eingeprägt werden. Ebenso am Nachmittag findet ein Qualifying auf der Strecke statt. Dieses entscheidet über den Starterplatz. Je besser das Ergebnis desto weiter vorne darf gestartet werden.

Die Einteilung in die Startblöcke erfolgt ausschließlich durch das Qualifying!

Startblock 1: je die 20 besten männlichen und 10 besten weiblichen Teilnehmer des Qualifyings
Startblock 2: alle restlichen Teilnehmer des Qualifyings
Startblock 3: alle weiteren Teilnehmer, die nicht am Qualifying teilgenommen haben.
NACH OBEN